ungeordneter beitrag zu einer zu frühen diskussion

25 01 2010


Schaut mal, so sieht das aus, wenn ich einfach drauf los schreibe, ohne die Intention, das zu veröffentlichen, sondern nur, um eine Notiz zu hinterlassen – für was weis ich was – einfach so.
Es empfiehlt sich, vorher das hier zu lesen, inklusive der Kommentare. Oder zumindest ein paar dieser. Nachher passt auch. Oder gar nicht.

„alter ich möchte was schriben aber ich weis ncht was.
das ist ein dilemma
erst wollte ich über die nuller-jahe schreiben, weil ch dazu ein bisschen gelesen hab in blogs, aber irgendwie ist mir dann eingefallen, was soll ich denn dazu jetzt schreiben? so gewahr ist mir das alles garnicht. ich hatte nur gemerkt, dass meine geneartion irgendwie ne losergenerationn war. die nullen. tja, aber es gibt ja so schöne sachen, die auf spreeblick einst zusammengefasst wurden. bei diesem commentieren und commentar-kommentieren hab ich nicht mitgemacht, aber viel, was da gesagt wird denke ich auch so. alles, was ipod=produkt des jahrzehnts betrifft, wobei das iphone und wohla auch weitere smartphones das produkt der nächsten generation werden könnten. denn das iphone ist grad mal 3 jahre oder so da und ich glaube, es steckt viel potenzial hinter den teiln und all den folgenden ich-kann-alles-handys.
schon lustig, ich schreib ja grad haha.
naja, das internet allgemein ist gerade für mich ein highlight dieser zeit. wobei auch dies noch im anfang ist. als sich das alles entwickelt hat, saß ich noch vor meinem alten, nichtskönnenden pc und hab solitär gespielt. nein, es war spydersolitär. und dieses, das letzte jahr mit seiner letzten jahreshälfte, wo ich ein bisschen mehr mit internet an sich, also ein wenig tiefgründiger zu tun bekomme, soll nun das highlight einer ganzen dekade sein? für mich nicht. für mich kommt das noch. vielleicht :)
was gabs da noch? 9/11. ja, eine große sache, auf die man stolz sein kann ist das nicht, aber sie prägt dieses jahrzehnt. keine frage. das ist ein ereignis, das in späteren geschichtsbüchern dieses jahrzehnt einleiten wird. ich wette, dass, wenn geschichtsbücher, sofern es sie in 20 jahren noch gibt, so wie es sie jetzt gibt, als einleitungsbild einer neuene epoche die beiden türme zeigen wird. das wärs mit der politik
film? ja, herr der ringe.
musik war da noch so fettes thema in dem post auf spreeblick und auch in den ganzen kommentaren. da aber auch mein ausgeprägteres interesse für musk sich in erst in den letzten vielleicht 3 jahren gebildet hat, kann ich nicht so viel zu vorhergegangenem sagen. ach keine ahnung, ich hab keine ahnugn von musik. was sich gut anhört, hör ich halt gerne und das ist halt zu einem drittel elektronisch angehauchtes. wenn sich das mit indie vermischt, dann ist das das, was da auch unter den kommentaren verbreitet war. ach keine ahnung.
jetzt hab ich doch geschrieben, soll ich das jetzt hochladen?“

Was für lustige Rechtschreibfehler. Was für lustige Unordnung. Was für lustige Umgangssprache. Ich hab es mit Absicht so gelassen. Rohmaterial ist toll.
Und was ich so alles vergessen habe. Ich denke an Obama, SchülerVZ und dass es, wie dort auch erwähnt noch viel zu früh ist, solch Sachen groß einzuschätzen.
gabriel

PS: Das Thema liegt mir schon etwas länger aufm Herzen, nur dass ich bis jetzt nie wirklich Zeit und Muße gefunden hab, bis ich dann heut gemerkt hab, ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll, bis ich dann gemerkt hab, eigentlich ist das dennoch gar nicht so doof, was ich mir da zusammengewurschtelt hab.

PPS: Und was ich schon wieder für Kram schreibe…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: