Winterurlaub – kleiner Rückblick

15 05 2010

Freud und Leid. Nirgends anders liegen diese beide so nah beieinander wie beim letzten Winterurlaub in Gschnitz.
Das Wetter war meistens echt gut und die Aussichten vom Gletscher waren atemberaubend. Dagegen steht der Ski-Tourismus, der all dies in Bahnen lenkt und wohl verkümmern lässt ohne es zu merken. Wir unterstützen das auch. (man bin ich politisch)
Wir fahren mehr oder weniger gut Snowboard. Spaß auf der Piste auf jeden Fall. Sonnenschein. Perfekt.
Fast. Dieses mal gab es keinen Bruch oder eine ähnliche Verletzung. Diesmal gab es eine lustige Überraschung. Kotzeritis und permanente Öffnungen in jedem Zimmer irgendwie. Ich blieb verschont, aber schön war es nicht. Und jeden Tag die Frage, ob ich heil davon komme. Denn Arthur steht in den Startlöchern nach Warschau. Den kann ich da doch nicht allein hinfahren lassen.

Schönheit und Zerstörung.
Spaß und Leid.

Und das Wissen, dass der heißgeliebte Tiroler Berghof schließen wird.

Bild und Ton.

Auch das Video beinhaltet verschiedene Stimmungen.
Ungewollt aber wahr.
gabriel

winterurlaub from Gabriel B… on Vimeo.

Advertisements

Aktionen

Information

One response

18 05 2010
Winterurlauber

Ja, ja — das Gschnitztal gehört sicherlich auch zu den Skigebieten die es in ein paar Jahren gar nicht mehr gibt.
Einfach zu klein aber dennoch schade…
Ich kann mich noch gut an einen Skiurlaub von mir dort im Seitental des Tiroler Wipptal in Österreich erinnern.
Der Skiurlaub war klasse, die Atmosphäre familiär — nur auf der Hinfahrt haben wir ewig bei Steinach am Brenner gestanden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: